Ist Ed Sheeranetwa etwa gestorben? Wenn es nach der Zeitung "Morgunblaðið" geht, ist der "I see fire"-Sänger nämlich bereits tot. Aber alle Fans können beruhigt aufatmen. Bei der Falsch-Meldung handelt es sich offenbar um eine Verwechslung in der Bildredaktion der isländischen Zeitung. Denn das Foto des 26-Jährigen wurde fälschlicherweise mitten in einer Traueranzeige abgedruckt. Was für ein peinlicher Fehler. 

Ed Sheeran wird mit einem 82-Jährigen verwechselt 

Eigentlich wird in dem Artikel über das Ableben des 82-jährigen Svavari Gunnari Sigurðsson berichtet. Nur eben mit einem Bild von Ed Sheeran – und nicht mit dem eigentlich verstorbenen Svavari Gunnari Sigurðsson. Ein peinlicher Fehler, über den der Sänger bestimmt schmunzeln kann.

Wie man seinem Instagram-Account entnehmen kann, ist der Sänger nämlich wohlauf. Und hat auch noch Grund zur Freude. Denn er wurde erst vor zwei Tagen mit zwei Grammys ausgezeichnet. Mit diesem Schnappschuss seiner Katze drückt er seine Freude darüber aus. Denn wie er selbst unter dem Foto kommentiert, freut sich auch seine Katze über die Preise.

Wer sich noch über den gewonnenen Preis freuen dürfte ist Ed Sheerans Verlobte Cherry Seaborn. Der Sänger hat seiner Liebsten an Silvester einen Antrag gemacht und sie hat glücklich angenommen. 

Weitere Videos: Ed Sheeran hat sich verlobt!