- Bildquelle: WENN.com/Adriana M. Barraza © WENN.com/Adriana M. Barraza

Die "New Girl"-Darstellerin Zooey Deschanel (36) und ihr Ehemann, der Filmproduzent Jacob Pechenik (42) erweitern ihre Familie anscheinend um ein weiteres Mitglied. Wie die amerikanische Seite "TooFab" von einem anonymen Informanten erfahren haben will, ist die Schauspielerin erneut schwanger. Das Paar ist seit Juni 2015 verheiratet und hat bereits eine gemeinsame Tochter Elsie Otter (1), die nur einen Monat nach der heimlichen Hochzeit im Juli 2015 zur Welt kam.

Wann der Star aus "New Girl" das zweite Kind bekommen wird und ob Zooey Deschanel ein Mädchen oder einen Jungen erwartet, ist noch nicht bekannt geworden. Bei der Geburt ihres ersten Kindes ließen sich die "New Girl"-Schauspielerin und Ehemann Jacob allerdings selbst überraschen und wussten vor der Geburt das Geschlecht des Babys selber noch nicht.

Eine offizielle Bestätigung der Schwangerschaft vonseiten der Schauspielerin steht zudem noch aus. Jedoch sollen einige von Zooey Deschanels "New Girl"-Co-Stars bereits von der Schwangerschaft unterrichtet worden sein, und so habe das Magazin auch die süße News von einer unbekannten Quelle aus dem Produktionsumfeld der Serie erhalten.

Ob sich Zooey Deschanel wie bereits bei Tochter Elsie eine Auszeit von ihrer "New Girl"-Rolle als Jess Day nehmen wird, bleibt abzuwarten. In einem Interview mit dem Magazin "Cosmopolitan" betonte die Schauspielerin jedoch einst, wie wichtig ihr die gemeinsame Zeit mit dem neugeborenen Nachwuchs war. "Wir leben in einem Land, das keinen bezahlten Mutterschutz gewährt", so Zooey Deschanel. "Ich fühlte mich sehr glücklich einen Arbeitgeber zu haben, der Verständnis zeigte und mir vier Monate mit meinem Baby gewährte, bevor ich wieder zurück zur Arbeit musste."

Während sich Zooey Deschanel bei ihrer ersten Schwangerschaft in Mutterschutz befand, stieß Kollegin Megan Fox (30) zu "New Girl" und die Abwesenheit von Zooeys Alter Ego Jess in der Serie wurde damals mit einer Verpflichtung als Geschworene vor Gericht begründet.