Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Die Spielerfrauen

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 startet am 14. Juni 2018 in Russland. Ein aufregendes Sport-Event, auch für die Spielerfrauen. Denn nicht nur die Fußballer der Nationalmannschaften rücken seitdem in den Fokus des öffentlichen Interesses. Die Freundinnen und Frauen der Nationalspieler stehen ebenfalls plötzlich im Rampenlicht.

Welche Spielerfrauen feuern 2018 die deutsche Nationalmannschaft an? Und wer sind die Partnerinnen der Konkurrenz-Teams? Wir verschaffen euch den Überblick!

Wer sind die deutschen Spielerfrauen bei der Fußball-WM 2018?

Vom 14. Juni bis 15. Juli findet die Fußball-WM 2018 in Russland statt. Und die Spielerfrauen der deutschen Nationalmannschaft werden es sich sicher nicht nehmen lassen, ihre Partner dabei tatkräftig zu unterstützen, damit es das deutsche Team ins Finale der Weltmeisterschaft 2018 schafft.

Bundestrainer Joachim Löw hat am 4. Juni 2018 den finalen Kader der deutschen Nationalmannschaft für die WM 2018 bekanntgegeben. Damit steht auch fest, wer die deutschen Spielerfrauen 2018 sind. 

Tor:

Abwehr:

Mittelfeld/Angriff:

Spielerfrauen des deutschen Teams

Torwart Manuel Neuer wird von seiner Ehefrau Nina Weiss unterstützt. Die beiden heirateten im Mai 2017 standesamtlich. Die kirchliche Hochzeit des FC-Bayern-Torhüters Manuel Neuer und seiner Frau folgte im Juni 2017 im italienischen Monopoli. Ihren ersten gemeinsamen Auftritt auf dem Roten Teppich hatten Manuel und Nina im November 2015 bei der Operngala der Deutschen Aids-Stiftung. Bis heute wirkt das Ehe-Paar noch wie frisch verliebt. 

Spielerfrauen
© WENN

Bei vielen Fans beliebt ist auch Daniela Jehle, die Frau von Marc André ter Stegen. Die beiden sind bereits seit 2012 zusammen und heirateten 2017 in Barcelona/Spanien. 

Nicht nur Cathy Hummels wird ihrem Mann Mats Hummels fest die Daumen drücken bei der WM 2018. Auch der gemeinsame Sohn des Paares, Ludwig (geboren am 11. Januar 2018), kriegt ganz sicher das WM-Fieber im Hause Hummels mit.

Einige Freundinnen und Frauen unserer WM-Stars sind sogar extra nach Russland gereist, um ihre Männer von der Tribüne aus anzufeuern.

Cathy Hummels kam mit Sohn Ludwig nach Moskau, um ihren Ehemann Mats Hummels zu unterstützen. Von ihrem kurzen Abstecher nach Russland veröffentlichte Cathy Hummels unter anderem dieses Bild auf Instagram:

Auch Annika, die Freundin von DFB-Spieler Jonas Hector, wurde in Russland im Stadion gesichtet. Ebenso Jessica, die Ehefrau von Toni Kroos. Die hübsche Spielerfrau brachte sogar die gemeinsamen Kinder Leon und Amelie mit ins Stadion, die fleißig ihren Papa anfeuerten, als Deutschland gegen Mexiko spielte. 

Das sind die ausländischen Spielerfrauen

Nicht nur die deutsche Mannschaft hat wunderschönen Beistand dabei. Auch die anderen Teams der WM 2018 können auf sexy weibliche Unterstützung setzen. Bei unserem ersten Spiel trafen wir auf die Auswahl aus Mexiko - und auch die mexikanische Nationalmannschaft wurde von hübschen Freundinnen und Frauen begleitet. Ob sich da alle Zuschauer nur auf das Fußballspiel konzentrieren konnten?

Auch die Spanierin Edurne Garcia Almagro wird als eine der heißesten Spielerfrauen bei der diesjährigen Weltmeisterschaft gehandelt. Und das kann man durchaus verstehen. Die blonde Popsängerin hat einen traumhaften Körper und zeigt diesen gerne bei Facebook. Ihr Freund ist der spanische Torwart David de Gea und den unterstützt sie bestimmt auch in Russland. 

Christina Raphaella zur schönsten Spielerfrau der WM 2018 gewählt

Einen Tag vor dem offiziellen Start der WM 2018 stand bereits fest, wer die schönste deutsche Spielerfrau der Fußball-Weltmeisterschaft ist: Christina Raphaella, die Frau von Matthias Ginter, darf sich über den Titel der "Playboy"-Umfrage freuen! 1079 Personen nahmen an der Umfrage teil. 14,5% der Befragten stimmten für die schöne BWL-Studentin und machten sie damit zur schönsten Spielerfrau Deutschlands. 

Aber auch Izabel Goulart darf sich freuen. Die Freundin von Kevin Trapp schaffte es auf den zweiten Platz. Mesut Özils Freundin Amine Gülşe belegt Platz 3.

Nicht alle Spielerfrauen der WM 2014 sind heute noch mit ihren Partnern liiert

Nachdem bei der Fußball-WM 2014 noch Lena Gercke oder Mandy Capristo mit am Start waren, um ihre Ex-Partner Sami Khedira und Mesut Özil in Brasilien von der Tribüne aus anzufeuern, sieht es rund vier Jahre später schon wieder anders aus. Denn nicht alle Paare von damals sind heute noch zusammen.

WM 2018: Die neuesten Videos zu den Spielerfrauen