VornameHeidi
NachnameKlum
LandDeutschland
Alter45
Geburtstag01.06.1973
GeburtsortBergisch Gladbach
SternzeichenZwillinge
Geschlechtweiblich
Haarfarbeblond

Heidi Klum kommt am 1. Juni 1973 als Tochter einer Friseurin und eines Chemiefacharbeiters zur Welt. Ihr Vater Günther Klum war mitunter für die Produktion des berühmten Parfüms "4711" verantwortlich. Nach abgeschlossenem Abitur beginnt Heidi Klum ihre Karriere 1992 in einer der ersten Casting-Shows im deutschen Fernsehen überhaupt: Im Rahmen der von Thomas Gottschalk moderierten Sendung "Gottschalk Late Night" sucht der Privatsender RTL das "Model 92" und findet schließlich Heidi Klum. Der Preis? Sie gewinnt einen dreijährigen Modelvertrag und geht damit in die USA. Der große Durchbruch gelingt ihr als Covergirl der renommierten Bademodenausgabe der Zeitschrift "Sports Illustrated", womit das deutsche Fräuleinwunder 1998 Millionen von Männern weltweit begeistert.

Heidi Klum und ihre Karriere als "Victoria's Secret"-Engel

Obwohl Heidi Klum nie auf den großen Fashion-Shows in Paris, Mailand oder New York läuft - was ihr der deutsche Modezar Karl Lagerfeld übrigens bis heute vorwirft - wird sie zu einem der weltweit bestbezahlten Models. Der Grund ist die Dessous-Firma "Victoria's Secret", für die Heidi zu einem der Vorzeige-Engel bei der spektakulären jährlichen "Victoria's Secret Fashion Show" wird. Darüberhinaus ziert ihr Konterfei regelmäßig die Cover der populärsten Modezeitschriften wie Vogue oder Elle. Außerdem verdient Heidi Klum Millionen als Werbegesicht für große Firmen, von "Volkswagen" bis "Birkenstock". 2004 beginnt Heidi Klum ihre Karriere als Moderatorin, Jurorin und Produzentin von "Project Runway" in den USA - in der Show sucht sie talentierte Nachwuchsdesigner. Für ihre Moderation erhält Heidi Klum 2013 und 2014 den "Creative Arts Emmy Award". Zudem nimmt die quirlige Blondine im US-TV-Hit "America's Got Talent" in der Jury Platz.

Heidi Klum als TV-Star mit dem Casting-Format "Germany's Next Topmodel"

Anno 2006 bekommt Heidi Klum ihre eigene Erfolgssendung in Deutschland bei ProSieben: die Casting-Show "Germany's Next Topmodel" - oder wie der Fan gerne abkürzt: GNTM. Sie bildet in diesem Format mit jeweils zwei männlichen Model-Experten die Fachjury, um jedes Jahr das hübscheste und geeignetste Mädchen zu finden. Als männliche Juroren wirken und wirkten mitunter bereits Bruce Darnell, Rolf Schneider, Wolfgang Joop, Michael Michalsky und Thomas Hayo mit. Außerdem erlangen durch dieses ProSieben-Format auch etliche Kandidatinnen TV-Berühmtheit, allen voran natürlich Lena Gercke als Siegerin der ersten Staffel von GNTM und mittlerweile Co-Moderatorin von "The Voice of Germany". 

Die Suche nach schönen sexy Models wie in GNTM ist aber nicht die einzige Beschäftigung von Frau Klum. Nebenbei verkörpert sich Heidi Klum in diversen Rollen im Fernsehen sowie im Kino selbst. Unter anderem bezirzte sie in der Sitcom Chaos City (mit Charlie Sheen, Barry Bostwick und Heather Locklear) sieben Folgen lang den Hauptdarsteller Michael J. Fox (Filmreihe Zurück in die Zukunft). Weitere Gastrollen in TV-Serie hat sie mitunter in Sex and the City (mit Sarah Jessica Parker, Kim Cattrall und Kristin Davis), Desperate Housewives (mit Teri Hatcher, Eva Longoria und Felicity Huffman) und How I Met Your Mother (mit Neil Patrick Harris, Jason Segel und Josh Radnor). Im Kino darf Heidi Klum unter anderem in Der Teufel trägt Prada (2006; mit Anne Hathaway, Meryl Streep und Emily Blunt), The Life and Death of Peter Sellers (2004; mit Geoffrey Rush, Charlize Theron und Emily Watson) sowie Zoolander (2001; mit Ben Stiller, Owen Wilson und Milla Jovovich) über die Leinwand fegen. 

Die private Seite von Heidi Klum

Auch privat steht das Model das eine oder andere Mal in der Presse. Nachdem ihre erste Ehe mit Starfriseur Ric Pipino 2002 nach fünf Jahren geschieden wird, bekommt Heidi ihre erste Tochter Leni mit Rennsport-Mogul Flavio Briatore. 2005 heiratet sie Schmusesänger Seal, mit dem sie die drei gemeinsamen Kinder Henry, Johan und Lou hat. Das Traumpaar gibt allerdings 2012 die Trennung bekannt. Kurze Zeit später macht das Model seine Beziehung zu dem Bodyguard Martin Kirsten öffentlich. Anfang 2014 endet aber auch diese Liebe. Im Februar des gleichen Jahres wird die "Germany's next Topmodel"-Jurorin schließlich häufig an der Seite des Kunsthändlers Vito Schnabel gesehen, der schon bald als neuer Mann an Heidis Seite gilt.

Neben ihren zahlreichen Model- und TV-Jobs engagiert sich Vierfach-Mama Heidi Klum auch sozial. Unter anderem sammelt sie im Namen der "amfAR"-Stiftung Spenden für die Aidsforschung.

Als Fashion-Expertin präsentiert die Bergisch-Gladbacherin zudem nicht nur Mode oder fördert die Nachwuchstalente der Branche, sie nimmt auch selbst den Stift in die Hand, um Outfits zu entwerfen. Eine Sportlinie, die Kleinkinder-Kollektion "Truly Scrumptious" sowie ihre eigene Unterwäschelinie "Heidi Klum Intimates" sind das Resultat. Außerdem ist die schöne Model-Mama Testimonial für mehrere eigene Parfums und diverse Kosmetikprodukte.

Hier könnt ihr Heidi Klum auf Facebook, Instagram und Twitter folgen.

Update 16.10.2017:
Heidi sucht wieder das schönste Mädchen Deutschlands. Du fühlst dich angesprochen? Dann ist das deine letzte Chance! Bewerbe dich jetzt für die 13. Staffel von "Germany's next Topmodel". 

Update 01.11.2017:

Heidi Klum überzeugt bei ihrer diesjährigen Halloween-Party mal wieder alle mit ihrem tollen Kostüm. Dieses Jahr geht sie nämlich als Werwolf aus dem berühmten Musikvideo "Thriller" von Michael Jackson. Und sie kommt nicht allein! Nein, sie hat auch noch ein paar ihrer "untoten" Freunde mitgebracht. In diesem Video könnt ihr euch selbst überzeugen, wie gelungen ihr Auftritt mal wieder war. 

Update 01.12.2017:

Auf Instagram postet die 44-Jährige freizügige Urlaubsgrüße und zeigt ihren Wahnsinns-Körper.

Offizieller Liebes-Auftritt mit Tom Kaulitz in Cannes

Bei der amfAR-Gala 2018 zeigte sich Heidi Klum in Cannes offiziell mit dem neuen Mann an ihrer Seite: Tom Kaulitz. Das Paar wirkte bei seinem ersten öffentlichen Liebes-Auftritt sehr glücklich und hielt Händchen.