VornameTim
NachnameMälzer
LandDeutschland
Alter47
Geburtstag22.01.1971
GeburtsortElmshorn, Schleswig-Holstein
SternzeichenWassermann
Geschlechtmännlich
Haarfarbebraun

Biographie zu Tim Mälzer

Quasi über Nacht wurde die Kochsendung Schmeckt nicht, gibt's nicht von Tim Mälzer zum Quotenhit. Ganz klar: Die Sendung erinnerte an The Naked Chef des britischen Starkochs Jamie Oliver. Was im Vereinigten Königreich funktionierte, klappte auch in Deutschland und Tim Mälzer wurde zu einem der beliebtesten Fernsehköche Deutschlands. Mit seiner "Hamburg Schnauze" spielte er nicht den arroganten Lehrmeister, sondern einen Koch für alle, die einfach gutes Essen zu schätzen wusste.

Der Beruf "Koch" stand allerdings noch nicht gleich von Anfang an in den Karriereplänen von Tim Mälzer. Der kam 1971 in Elmshorn auf die Welt und wollte nach Abitur und Zivildienst eigentlich Hoteldirektor werden. Weil er mit dem Kochen aber mehrere Wettbewerbe gewann, entschied er sich schließlich doch, das Küchenhandwerk als wichtigsten Punkt in seinem Steckbrief aufzunehmen. Während seiner Ausbildung war er kurz in Hongkong und ging dann für drei Jahre nach London, um im Hotel Ritz und im "Neal Street Restaurant" zu arbeiten - einer seiner Kollegen war damals der noch unbekannte Jamie Oliver.

Tim Mälzer wird zum berühmten TV-Koch

Wieder in Deutschland arbeitete er zuerst für einige Restaurants, um dann 2002 sein eigenes zu eröffnen: "Das Weisse Haus". 2003 bekam er dann auf VOX seine eigene Fernsehsendung mit dem Titel Schmeckt nicht, gibt's nicht, die bis 2007 wochentags zu sehen war. Die Sendung bescherte ihm eine goldene Kamera und einen Platz auf den Bestsellerlisten, zuerst mit Born to Cook und 2005 mit Born to Cook 2. 2007 stellte er außerdem eine Bühnenshow auf die Beine unter dem Motto Ham’ se noch Hack.

Zwischen 2009 und 2014 moderierte er im Ersten Tim Mälzer kocht!, zwischenzeitlich eröffnete er sein Restaurant "Bullerei" im Hamburger Schanzenviertel. Von 2013 bis 2015 agierte Tim Mälzer als Juror in der Sat.1-Koch-Castingshow The Taste, in diesen drei Jahren kam der Final-Sieger zweimal aus seinem Team. Seit 2014 duelliert sich Tim Mälzer außerdem mit anderen Star-Köchen in der VOX-Kochshow Kitchen Impossible, jenes Kochduell wurde 2017 mit dem Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Bestes Factual Entertainment" ausgezeichnet. 

Die beliebtesten Videos aus red! im TV