Stars

"Sons of Anarchy"-Star Alan O'Neill ist tot: Er starb mit 47 Jahren

08.06.2018 • 11:00

Eine tragische Nachricht, die nicht nur Serien-Fans erschüttert. "Sons of Anarchy"-Star Alan O'Neill ist tot. Der "Hugh"-Schauspieler ist im Alter von nur 47 Jahren gestorben. Die Todesursache ist bisher noch ungeklärt.

"Sons of Anarchy" Schauspieler Alan O'Neill ist tot. Die traurige Todesmeldung bestätigte der Manager des Serien-Stars. Der "Hugh"-Darsteller wurde nur 47 Jahre alt. Seine Freundin soll ihn am 6. Juni 2018 im Flur eines Apartments in Los Angeles bewusstlos aufgefunden haben. Der in Irland geborene Schauspieler starb in Toluca Lake in Kalifornien.

Nähere Details zum Tod des "Sons of Anarchy"-Schauspielers erfahrt ihr oben im Video.

Alan O'Neill spielte bei "Sons of Anarchy" die Rolle des "Hugh"

Alan O'Neill dürfte den meisten TV-Zuschauern durch seine Rolle des "Hugh" in der US-amerikanischen Drama-Serie "Sons of Anarchy" bekannt sein. Von 2013 bis 2014 spielte er in sieben Episoden der Staffeln sechs und sieben mit.

Vor "Sons of Anarchy" spielte Alan O’Neill unter anderem in der TV-Mini-Serie "Rebel Heart" im Jahr 2001 und in "Fair City" von 2006 bis 2012 mit.

Zweiter Todesfall für "Sons of Anarchy"-Star David Labrava

Der Tod von Alan O'Neill ist der zweite Todesfall, den die "Sons of Anarchy"-Crew innerhalb weniger Wochen verkraften muss.

Am 11. Mai 2018 wurde bekannt, dass "Sons of Anarchy"-Star David Labrava um seinen toten sechzehnjährigen Sohn Tycho trauert. Der Teenager hatte sich das Leben genommen.

 

Wichtiger Hinweis: Wenn ihr mit Depressionen oder Selbstmordgedanken kämpft, kontaktiert bitte umgehend die Telefonseelsorge.

Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhaltet ihr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

 

Das könnte euch auch interessieren:
Verstorbene Prominente: Diese Stars sind 2018 gestorben