Thomas Hayo wird in der nächsten „Germany’s next Topmodel“-Staffel nicht mehr als festes Jury-Mitglied auftreten. Das verkündete der Creative Director auf seinem Instagram-Account. „Die letzten 8 Jahre mit meiner GNTM-Familie. Was für eine atemberaubende Reise das war!“, kommentiert er seinen Post.

Thomas Hayo hatte eine wunderbare Zeit bei GNTM

Für Thomas Hayo war die Zeit mit Heidi Klum und seinen Jury-Kollegen einfach nur toll, wie er weiter beschreibt: „Diese einzigartigen Erfahrungen und die vielen daraus entstandenen Freundschaften möchte ich nicht missen.“

Doch der GNTM-Juror kam an einen Punkt, an dem er eine Pause einlegen musste. "Bei aller Freude über die vergangenen Jahre habe ich allerdings auch gemerkt, dass es jetzt für mich an der Zeit ist, erst einmal eine GNTM Pause einzulegen und neue Wege zu gehen. Die Produktion nimmt immer einen großen Anteil meines Jahres in Anspruch, so dass sich bei mir alles immer mehr um GNTM drehte."

Der beliebte Juror möchte sich nun auf andere Projekte konzentrieren

Er möchte nun Dinge tun, die er lange vernachlässigt hat. Er vermisst sein Leben in New York, seine dortigen Freunde und Projekte, die ihm am Herzen liegen. Er erwähnt auch neue Abenteuer im TV Bereich. In der nächsten Staffel wird er daher nicht mehr als festes Jurymitglied zur Verfügung stehen. Er bleibt der GNTM-Familie aber weiterhin eng verbunden, aber in welcher Rolle und wann, wird sich mit der Zeit ergeben. 

ProSieben bedankt sich bei ihm für viele tolle Erlebnisse: "Thomas Hayo hat mit seinem Know How #GNTM acht Jahre lang geprägt. Da ist es verständlich, dass er mal eine #GNTM-Pause machen will. Lieber Thomas, danke für eine großartige Zeit. Du wirst immer ein Teil unserer großen Topmodel-Familie sein."

Das könnte dich auch interessieren: GNTM-Gewinnerin Toni: Das möchte sie mit ihrem Preisgeld machen

Das sind die beliebtesten Videos

Mediathek - Alle Folgen und Highlights

Alle Bilder - Jeder Klick ein Treffer