Die Erfolgsserie "Grey’s Anatomy" bekommt gleich zu Anfang des neuen Jahres einen festen Platz im Samstagnachmittags-Programm: Ab Januar wird die Staffel 13 um 15:00 Uhr in Doppelfolgen ausgestrahlt. Der perfekte Zeitvertreib, bevor es mit der 14. Staffel weitergeht.

Was passiert in Staffel 13?

Die Staffel hat einige emotionale Höhen und Tiefen zu bieten. Gleich zu Anfang geht es Alex Karev (Justin Chambers) an den Kragen. Der sympathische Kinderchirurg muss sich nämlich für seinen brutalen Ausraster gegenüber Andrew DeLuca (Giacomo Gianniotti) verantworten.

April und Jackson sind glückliche Eltern ihrer Tochter Harriet geworden und versuchen nun den Alltag als geschiedenes Paar zu meistern…Kommen sie sich dabei wieder näher?

Währenddessen versuchen Meredith und Nathan Riggs ihre Liaison insbesondere vor Merediths Halbschwester Maggie Pierce, die ebenfalls ein Auge auf den charmanten Arzt geworfen hat, geheim zu halten. 

Die frisch verheirateten Amelia und Owen stecken wiederum bereits nach kurzer Zeit in einer tiefen Ehekrise. War die Hochzeit wirklich die richtige Entscheidung? Und dann ist da auch noch die neue Ausbilderin Eilza Minnick, die Webbers Position einnehmen will…

Wer Samstagnachmittag nicht zu Hause ist, kann sich die Doppelfolgen sieben Tage nach TV-Ausstrahlung auf ProSieben.de online ansehen!