taff

Eichen-Prozessionsspinner sorgen für Schulfrei: Wie gefährlich ist das Insekt?

05.06.2018 • 12:34

Eine Grundschule in NRW wurde sicherheitshalber geschlossen. Der Grund: 17 Bäume an der Grundschule sind vom Eichen-Prozessionsspinner befallen. Aber wie gefährlich ist das Insekt wirklich?

Wegen einer Raupen-Plage des Eichen-Prozessionsspinners hat eine Grundschule in Velbert in Nordrhein-Westfalen für 400 Grundschüler schulfrei ausgesprochen. So lange, bis Spezialisten erfolgreich die Bekämpfung der Insekten abgeschlossen haben, die sich in Nestern an 17 Bäumen an der Schule breitgemacht haben.

Wie gefährlich sind die Raupen des Eichen-Prozessionsspinners wirklich?

Eichen-Prozessionsspinner-Raupen sehen nicht nur faszinierend aus. Die auffälligen Haare der Insekten können für den Menschen sogar gefährlich werden.

Mehr dazu erfahrt ihr oben im Video!

Eichen-Prozessionsspinner vermehren sich rasant in Deutschland

Eichen-Prozessionsspinner breiten sich stark in Deutschland aus. Mittlerweile haben sie alle Bundesländer bevölkert. Am häufigsten kommen Eichen-Prozessionsspinner, die Schmetterlinge aus der Familie der Zahnspinner sind, in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen vor. Ebenso in Süddeutschland, genauer gesagt in Bayern.

An Eichen lassen sich Eichen-Prozessionsspinner besonders gern nieder

Wie der Name schon vermuten lässt, bevorzugen die Eichen-Prozessionsspinner Eichenwälder und wandern in der Gruppe. Aber auch an einzelnen Eichen-Bäumen am Straßenrand, im Park oder in der Stadt sind die Eichen-Prozessionsspinner zu finden.

Die Eichen-Prozessionsspinner legen zwischen 100-200 Eier in Form von Nestern ab. Der Nachwuchs schlüpft als Raupe und das in der Regel zu einer bestimmten Jahreszeit: Anfang Mai. Es gibt fünf bis sechs Entwicklungsstadien bis zur Verpuppung. Ab Stadium drei werden die Haare der Raupen gefährlich.

Eichen-Prozessionsspinner sind Schädlinge

Die haarigen Krabbeltiere gelten als Schädlinge, da sie sich von den Blättern der von ihnen bewohnten Bäume ernähren. Wird den haarigen Raupen des Eichen-Prozessionsspinners nicht Einhalt geboten, können sie sogar ganze Bäume kahl fressen.

Schon gesehen?

Bärenklau: Diese giftige Pflanze sorgt für schlimme Verbrennungen