Teilen
taff

iPhone spioniert mit geheimer Karte deinen Standort aus

17.04.2018 • 14:04

Euer iPhone verfolgt jeden Schritt von euch. Glaubt ihr nicht? Dann probiert einen einfachen Trick aus und schon seht ihr, dass euer Gerät sämtliche GPS-Daten gespeichert hat.

Dank GPS weiß euer Smartphone immer, wo ihr euch gerade aufhaltet. Das iPhone geht sogar noch einen Schritt weiter – und speichert sämtliche Orte, die ihr besucht habt, auf einer Karte ab. Wir zeigen euch, wie ihr herausfinden könnt, welche Infos euer iPhone über euch gesammelt hat.

Dazu müsst ihr zunächst die Einstellungen eures Smartphones aufrufen. Geht dann auf den Punkt Datenschutz, im nächsten Menü wählt ihr "Ortungsdienste" aus. Scrollt nach unten, klickt auf Systemdienste, anschließend auf den Menüpunkt "Wichtige Orte".

Nun bekommt ihr eine Übersicht mit allen Orten angezeigt, die ihr in den letzten Monaten besucht habt. Deaktiviert ihr den Slider bei "Wichtige Orte" stoppt euer iPhone, GPS-Daten aufzuzeichnen.

Klickt ihr in der Übersicht auf eine der angezeigten Städte, öffnet sich zudem eine Karte, die anzeigt, wo ihr euch rumgetrieben habt. Die Aufzeichnungen gehen mitunter bis zu 18 Monate zurück.

Ihr seht also: Eurem iPhone bleibt niemals verborgen, was ihr den ganzen Tag lang treibt. Ganz schon gruselig!